Freitag, 16. Oktober 2015

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ] Die Bludenzer Reformatorenfamilie Kyber als Sprachschöpfer

David Kybers Leistung liegt auch in der botanischen Fachsprache. 

Er hat  nicht nur  mit seinem dreisprachigen Lexikon (Lexicon Rei herbariae trilingue,Rihel, 1553 - 548 Seiten, lateinisch-griechisch-deutsch) terminologisch in die Fachsprache eingewirkt. Er hat auch für das seinerzeit beliebte  deutsches Kräuterbuch von Hieronymus Bock eine lateinische Übersetzung geleistet.  Das Ringen um eine botanische Fachterminologie sowohl der alten Sprachen als auch des Deutschen entfaltet sich dabei im Spannungsfeld von Philologie und Empirie, was eine umfassende Dokumentation der Synonyme – im Dienste der Medizin – zur Folge hat.bekannteste ist wohl die zu Rheticus. Gesner war nach dem Tod von David Kyber der Herausgeber dessen "Lexicon rei herbariae trilingue".
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis  auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒

Seite/Page/URL
Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link


 10.2.13
 16.10.15


 
























Austria Bloghaus