Sonntag, 2. April 2017

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ] Hexenverfolgungen in Vorarlberg im 16. und 17. Jahrhundert

[Free eBook] Das erste bekannte Opfer der Hexenverfolgungen aus den Herrschaften vor dem Arlberg - eines "schuhmachers wib von Bregentz" - starb 1493 in einem Konstanzer Verlies. 

Im Reichshof Lustenau fanden 1677 die letzten Hexenprozesse auf dem Boden des heutigen Vorarlberg statt. In Hohenems kosteten sie Maria Gasserin, genannt Schetterin, Barbara Thurnherin und Barbara Wötzlin das Leben. In Lustenau wurde Trina Brunnerin, eine in Lustenau verheiratete Schweizerin, zum Tod verurteilt.

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒
Seite/Page/URL
Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link

 26.4.12
 17.2.16
[ #Naturfreunde Vorarlberg]


























Lemmata: Hexen. Vorarlbergensia

Austria Bloghaus