Freitag, 23. Juni 2017

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ] Feige Feldkircher, wundergläubige Bludenzer, lüsterne Montafoner, trogne Walser, ...

Der Verfasser des Gedichtes ist nicht bekannt.

Dr. Manfred Tschaikner vom Vorarlberger Landesarchiv, bekannt für seine Hexenforschungen, hat ein Spottgedicht über die Vorarlberger Gemeinden des Oberlandes - immerhin fast die ganze südliche Hälfte des Bundeslandes Vorarlberg - aus dem Jahre 1670 "ausgegraben".

Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒


Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link

 11.8.10
 22.6.17
[ #Naturfreunde Vorarlberg]



[ #text4tube ]






[ #Mittelpunkt Vorarlberg] 































Lemmata: Vorarlbergensia, 

Austria Bloghaus