Freitag, 24. Februar 2017

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ] Fledermäuse und deren Vorkommen in Vorarlberg

Online-Materialien zu Fledermäusen und Vorkommen in Vorarlberg.

Die frühesten Berichte über Vorarlberger Fledermäuse stammen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Mönch aus Einsiedeln und Botaniker Thomas Aquinas Bruhin zählte Fundorte für drei Arten (Kleine Hufeisennase, Großes Mausohr, Braunes Langohr) auf und vermutete das Vorkommen von zwei weiteren Arten (Alpen- und Wasserfledermaus). Für unmittelbar angrenzendes Schweizer Gebiet nannte er die Zwerg- und die Breitflügelfledermaus.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]

Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link

 2.8.10
20.2.17
[Zeitreiseführer #Vorarlberg ]


[Mittelpunkt #Vorarlberg ]


[ #natur #freunde #umwelt ] 



 [ #Naturfreunde Vorarlberg] 































Lemmata: Vorarlbergensia, Biologie

Austria Bloghaus