Dienstag, 4. April 2017

[ #SCHULtopia ] RESPE©T COPYRIGHTS: Schulungsmaterial zum „Geschäftsmodell Raubkopie“

Am Beispiel des seit Juni 2011 geschlossenen Streaming-Portals kino.to und den inzwischen teilweise bereits verurteilten Mitwirkenden wird Jugendlichen der Klassenstufen 7 bis 10 das Geschäftsmodell mit der illegalen Bereitstellung von Filmkopien offen gelegt.

Die Verletzung von Urheberrechten und die illegale Verbreitung von Raubkopien haben mit der fortschreitenden technologischen Entwicklung und der Nutzung digitaler Medien signifikant zugenommen. Ganz selbstverständlich nutzen Kinder und Jugendliche heute das Netz, um an neue Filme, Musiktitel oder Bücher zu gelangen. Viele nehmen dabei – bewusst oder unbewusst – illegale Angebote in Anspruch. Wissen über die Hintergründe und Gefahren solcher Angebote ist kaum vorhanden.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
[ #SCHULtopia ]⇒


Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link

 2.5.12
 4.4.17
[ #Naturfreunde Vorarlberg]








































Lemmata: Medienkompetenz

Austria Bloghaus