Montag, 22. Mai 2017

[Zeitreiseführer #Vorarlberg ] Montafoner "Hofbrief" vom 1. März 1382

Montafoner Hofbrief
© VLA: Pfarrarchiv Bartholomäberg, Urkunde 313
Der Montafoner „Hofbrief“ ist die älteste erhaltene Urkunde über einen Vorarlberger "Landsbrauch".

Seit dem ausgehenden Mittelalter sind in verschiedenen Teilen Vorarlbergs regionale, für bestimmte Personenkreise verbindliche Rechtsordnungen ("Landsbräuche") nachweisbar, die zunächst als Gewohnheitsrecht mündlich überliefert, schließlich aber niedergeschrieben wurden. Das älteste im Vorarlberger Landesarchiv original erhaltene Beispiel eines Landsbrauchs ist der für die Bewohner des Montafons ausgestellte "Hofbrief". Der Name rührt von ihrer Zugehörigkeit zum Hof St. Peter auf der Platte bei Bludenz her.
Vorarlberger-Bloghaus-Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Zeitreiseführer #Vorarlberg ]⇒ 

Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link

 4.6.11
 22.5.17
[ #Naturfreunde Vorarlberg]



[ #text4tube ]






[Mittelpunkt #Vorarlberg ] 































Lemmata: Vorarlbergensia

Austria Bloghaus