Freitag, 13. November 2015

[DIversität ⇔ #UNIversität ] Tanne-Gebärden: Eine Brücke zu hörsehbehinderten Menschen

Videogestützte Datenbank für 450 Tanne-Gebärden.

Die Gebärdensprache als Verständigungsmittel Gehörloser verfügt sowohl über eine eigene Grammatik und ist enauso unterschiedlich wie andere Sprachen auch. Gehörlose gebärden inhaltlich gleiche Begriffe in Deutschland anders als in Italien oder auch schon der Ostschweiz. Die Tanne-Gebärden sind Einzelgebärden und lassen sich nicht einer bestimmten Gebärdensprache zuordnen.

Der Online-Auftritt des Zentrums bietet seinen Nutzern eine Datenbank, die etwa 450 der so genannten "Tanne-Gebärden" in grafischer und filmischer Ausführung beinhaltet. Die meisten der Gebärden werden durch den Kontakt von Hand und Körper oder von Hand zu Hand ausgeführt und erfüllen die Kommunikationsbedürfnisse von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen.
Mehr erfahren. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „Google Search“. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link und zusätzliche Infos!
[DIversität ⇔ UNIversität]⇒
Seite/Page/URL
Online seit
Zuletzt aktualisiert
Link
 31.10.12
 13.11.15


























Lemmata: Sprache, Gebärden, 

Austria Bloghaus