Donnerstag, 21. Juni 2018

[ #SchülerclubDornbirn ] Virtuelles Österreichisches Olympiamuseum


Wussten Sie, dass zwischen dem letzten Olympiasieg der Antike und dem ersten Olympiasieg der Moderne 1511 Jahre vergingen?

Virtuelles Museum. Das Österreichischen Olympischen Comités hat ein virtuelles Olympiamuseum online gestellt. Sicher ein feines Service für Schulen, doch auch für die private Recherche der Freunde des olympischen Gedankens eine tolle Recherchemöglichkeit. Besonder Beachtung finden dabei die österreichischen Teilnehmer aller Bewerbe. Eine besonders schöne Möglichkeit sich auch über weniger bekannte oder schon vergessene TeilnehmerInnen zu informieren.Die Geschichte verweist auf die Sommerspiele, beginnend 1896 in Athen, auf die Winterspile seit 1924 in Chamonix und selbstredend auf die Antiken Spiele. Eine Datenbank gibt Auskunft über alle österreichischen Teilnehmer, über Medaillengewinner und liefert Biografien zu unseren größten österreichischen Olympioniken.
Service. Dies ist nur der Hinweis auf einen Beitrag eines hier verlinkten Weblogs, einer Website oder eines Downloads. Mehr erfährt man, wenn man den untenstehenden Links folgt! Nütze auch den Link „[Google Search] ⇒ “. Er liefert allenfalls einen aktuelleren Link im Falle einer Verwaisung und/oder auch zusätzliche oder aktuellere Infos!
 [Schülerclub #Dornbirn ]⇒ 

Hier online seit …
Aktualisiert!
Zuletzt am …
Link

 15.4.12
 22.6.18
[ #Naturfreunde Vorarlberg]



[ #text4tube ]



































Lemmata: Sport

Austria Bloghaus